Walter Roest

Der gebürtige Holländer Walter Roest ist seit 2003 am Ifremer tätig. Vorher hat er in Holland und Kanada gearbeitet. Als Spezialist für Geophysik und Geowissenschaften übernahm er mit Beginn seiner Tätigkeit am Ifremer die Leitung des Programms „Extraplac", das sich mit der Erweiterung des Festlandsockels beschäftigt. Am 6. Juni 2012 wurde er für eine Dauer von 5 Jahren als Mitglied der Festlandsockelgrenzkommission der UNO gewählt.

Dr
Roest
Walter
Fonction: 
Mitglied der Festlandsockelgrenzkommission (UNO) und Forscher in der Abteilung marine Geowissenschaften
Institution: 
französischen Forschungsinstitut zur Nutzung der Meere (Ifremer), Brest
Categorie: 
Conférencier