Innovationen

Möchten Sie die Virtuelle Realität testen? Auf einem Touchscreen Archivmaterial und Kunstwerke rekonstruieren? Ausgefallene Modekreationen mit Leuchtelementen bewundern? Dann nichts wie auf zur Nacht der Ideen, bei der sowohl große Unternehmen und Forschungsinstitute als auch junge Start ups ihre Produkte präsentieren. Sie sind in unterschiedlichen Sektoren tätig, wenden unterschiedliche Strategien an, verfolgen jedoch alle dasselbe Ziel: der Öffentlichkeit die neuen Technologien zugänglich machen und sie in unseren Alltag integrieren. Die Innovationsträger stellen Ihnen kreative Produkte vor, die Sie vielleicht schon morgen in Ihrem Alltag wiederfinden werden.

 

Unternehmen:

AirbusGroup

Die Airbus Group wird uns ein Produkt vorstellen, das derzeit überwiegend in der Industrie Anwendung findet. Unternehmen wie Airbus nutzen den 3-D-Druck zur Fertigung ihrer Produktteile. In der Zukunft wird die Technologie sicherlich Schritt für Schritt auch in unseren Privathaushalten Einzug halten.

Blue Byte: Ubisoft

Das Entwicklungsstudio des französischen Spieleherstellers hat für die „Nacht der Ideen“ eine Virtual Reality Anlage im Gepäck. Außerdem ist das PC-Spiel „Anno 2205“ zu sehen, das jüngst als bestes deutsches Computerspiel 2016 ausgezeichnet wurde.

Fraunhofer IPK

Das Team um Prof. Dr. Bertram Nickolay des Fraunhofer-Instituts für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik und das Start-up „Musterfabrik“ präsentieren eine Software für die 2,5 D-Rekonstruktion von zerstörtem Archivmaterial und Kunstwerken. Das Programm wird über einen Touchscreen gesteuert, über den Sie selbst versuchen können, gescannte Fragmente zu einem Ganzen zusammenzufügen.

Start up:

 

Cagebot: The ultimate robot kit

Cagebot ist ein modulares Robotersystem, mit dem man spielerisch die Welt der Technik erforschen kann. Es ist möglich, ohne Erfahrung in der Programmierung intelligente Roboter zu kreieren und seinen Ideen freien Lauf zu lassen. Aber Cagebot ist nicht nur ein Spielzeug. Durch den Einsatz moderner Technologie, kann man Schritt für Schritt lernen, wie Roboter in der Industrie funktionieren.

ElektroCouture: Fashion Technologies

ElektroCouture entwickelt Mode, in die unterschiedlichste Leuchtmittel wie etwa LEDs eingearbeitet sind. Mit Schals, in die Leuchtschläuche und Batterien oder USB-Kabel zum Aufladen integriert sind, fing alles an.

Die Sonnenrepublik: Clicc

Die Sonnenrepublik GmbH ist Hersteller des weltweit ersten, modularen und zusammensteckbaren Solarsystems. Das Clicc System steht zudem für maximale Energieerzeugung auf kleinster Fläche. Die alltagstauglichen Solarladegeräte sind sehr leicht, hocheffizient und mit den besten verfügbaren Komponenten ausgestattet.

Wikistage:

WikiStage ist ein offenes Netzwerk zum weltweiten Austausch von Ideen und Argumenten. Auf unserer Video-Lern-Platform, wikistage.org, finden Besucher kurze, informative Video-Clips zu zahlreichen Themen von Napoleon bis hin zu Jazz oder Entrepreneurship. Mit unserem WikiStage Konferenz-Format ermöglichen wir Menschen in derzeit 10 Ländern ihr Wissen mit kurzen Vorträgen, sogenannten WikiTalks, als Videos einem globalen Publikum zugänglich zu machen und einen Beitrag zu den wichtigsten Debatten unserer Zeit zu leisten. #ShareWhatMatters

Civocracy:

Civocracy ist ein "CivicTech" Start-up, mit Sitz in Berlin und aktiv in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden. Wir fördern Interaktionen zwischen Bürgern, Verwaltungen und anderen Akteuren der Stadt, um die Städte der Zukunft zu bauen. Auf Civocracy kann man Vorschläge machen, Diskussionen folgen und an Diskussionen selbst teilnehmen. Man kann aber auch neue Projekte initiieren!

 

Innovationen | Die Nacht der Ideen - Berlin

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.