Ökolonomie, umweltgerecht wirtschaften

“Es ist ökonomischer, ökologisch zu produzieren.” So die Unternehmensphilosophie von Emmanuel Druon, der mit seiner Firma Pocheco (Lille) gemeinsam mit den 122 Mitarbeitern nun schon seit 17 Jahren nach sozial-ökologischen Kriterien wirtschaftet.
Während die meisten Unternehmen nach Profit um jeden Preis streben, haben sich Emmanuel und seine Mitarbeiter umweltverträglichen und menschenwürdigen Methoden verschrieben, die einen nachhaltigen Produktivitätsgewinn sichern. Er selbst sagt: „Wir im Westen haben die Lithosphäre und deren fossile und spaltbare Brennstoffe, Bodenschätze und Meeresressource erschöpft. Auch die Menschen sind erschöpft. Wir können noch produzieren und wirtschaften, aber nur wenn wir nicht weiter zerstören.”
Autarke Wärme- und Wasserversorgung, Photovoltaik, Recycling, Wiederaufforstung, Dachbegrünung, Phytoreinigung, Isolierung, Vermeidung von Chemikalien und Schadstoffen: Das Unternehmen hat zunehmend ökologische Produktionsverfahren entwickelt, um der Biosphäre so wenig wie möglich zu schaden. Die Zahlen sprechen für sich: Pocheco hat in den vergangenen 15 Jahren 10 Millionen Euro investiert, um seinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern, und dabei Einsparungen in Höhe von 15 Millionen Euro erzielt

Heure de debut: 
Freitag 03 Juni 2016 - 23:30
Heure de fin: 
Freitag 03 Juni 2016 - 23:59
Salle: 
Médiathèque
Type d'évènement: 
Ökolonomie, umweltgerecht wirtschaften | Die Nacht der Ideen - Berlin

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.